Home E-Mail an artistproof Links Presse Preise Werkstatt Künstler www.artistproof.de
PFAD: Home Künstler Hjalmar Leander Weiß - Biografie
 

HLW signiert

 

 

Hjalmar Leander Weiss

geb.  am 31.12.1958 in Würzburg

1985: Eintritt in die Akademie der Bildenden Künste Nürnberg; Studium der Malerei

          bei Ludwig Scharl und Georg Karl Pfahler.

1990: Meisterschüler. 

1997: Vorsitz des Kulturring C der Stadt Fürth

2000: Mitglied im Nürnberger „Kreis“

 

Preise/ Stipendien:

1989: Förderpreis für Bildende Kunst der Stadt Fürth

1997: Preis des Freistaates Bayern (Katalog)

1999: „GLASGOW STIPENDIUM“ der Stadt Nürnberg

1999 – 2002: Atelierförderprogramm des Freistaates Bayern

 

Arbeiten in öffentlichem Besitz:

Stadtmuseum Schloss Burgfarrnbach, Fürth

Kunstsammlung Erlangen

Artothek Nürnberg

HypoVereinsbank Fürth

Bayerische Staatsgemäldesammlung München

Stadtsparkasse Fürth

 

Ausstellungen und Aktionen (Auswahl):

Seit 1980 über 150 Ausstellungen im In- und Ausland.

Seit 1997 als freier Ausstellungskurator tätig.

Die eigene Arbeit bewegt sich im Spannungsfeld:

ELEMENTARE MALEREI  - BILDRAUM – KLANGRAUM – ZEITRAUM.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Vertretern anderer Kunstgattungen wie beispielsweise  Musikern oder Schauspielern  ist Grundhaltung und  erklärt meinen Hang zum Gesamtkunstwerk.

 

2007  Nürnberg         Kunsthaus: 60 Jahre - Der Kreis.

          Fürth                Wachstum. Skulpturenausstellung anlässlich der 1000 – Jahr –                        

                                   Feier der Stadt Fürth. (Mantra)

          Ahrenshoop    Nord - Süd

          Fürth                Gastspiel

                                   Kunstgalerie: Sex in Fürth

 2006: Fürth                KunstGalerieFürth: Preisträger einst – und jetzt. (K)

                                   Gastspiel

          Skopje (MAK)  Museum für zeitgenössische Kunst (K)

          Nürnberg         Kunsthaus: NN – Kunstpreis (K)

                                   Selbst – Natur - Sein: Ausstellung bei Endress & Partner (E)

                                   N – ergie (K)

          Fürth                Galerie in der Promenade: Bezeichnete Bilder (E)

 2005: Fürth                Stadtsparkasse: Leere – Form – Farbe (E)

                                   Gastspiel

          Nürnberg         Kreisgalerie: Rund

 2004: Hamburg         Kunsthaus:  Paarlauf

          Nürnberg         Kreisgalerie: WasserFarben

                                   Kunsthaus: Der Kreis

                                   Kunsthaus: Schwarz – Weiß

                                   Kreisgalerie: BildRaum (Vertonung der Bilder) (E)

                                   Ecksteinhaus: Vom Boden der Tatsachen (E)

                                   Zumikon: Artvent

          Röthenbach    Herztöne (Vertonung der Bilder) (E) 

          Fürth               Gastspiel                                     

          Krakau (P)       Ethnographisches Museum

 2003: Schwandorf      Künstlerhaus, „Der Kreis“

          Erlangen           Palais Löwenich.

          Nürnberg          Paarlauf, Kunsthaus Nürnberg.

          Limoges  (F)     Parcours de l´Art. 

          Schweinfurt      Städtische Sammlungen.

          Fürth                 Gastspiel

                                    Hirschengeist,  KunstGalerieFürth (K)

                                    Neue Bilder , Galerie in der Foerstermühle (E)                              

2002: Wiesbaden       Galerie Kunstwerk (K)

          Nürnberg          Stand der Dinge 1, Kreis-Galerie

                                    Stand der Dinge 2,  Kapselfabrik

          Fürth                 GastSpiel, Kulturring C

2001: Nürnberg          „Glück“, Kapselfabrik, Frankenschnellweg, Lorenzkirche,

                                    N – ergie , Fürther Straße.(E)

          Palermo (I)       Museo d´arte Contemporaneo & Santa Maria dello Spasimo(K)

          Nürnberg          BildZwischenRaum, Bilderwand in der Kirche St. Nikolaus,                                                

                                    Bildvertonung von 12 Gemälden durch den Komponisten Hans                                              

                                     Kraus - Hübner

          Zirndorf             Bilder-Räume, Galerie act.art (E)

          Nürnberg           Folgen, (Nürnberg – Glasgow) Kreis-Galerie             

          Fürth                  KulturringC, Vollstoff

2000: Nürnberg           Bildbeet, St. Sebald – Kirche Nürnberg. (E)

                                     Chronos, Kapselfabrik Nürnberg. (K) 

                                     ZEIT,  Ausstellung des Kulturring C an 27 Plätzen der Stadt

                                     Fürth, anlässlich  der Jahrtausendfeier. Kurator. (K) (V) (CD):

                                     Zeitweisen,  St. Lorenz – Kirche Nürnberg

                                     Das kleine Objekt, Kreis-Galerie am Germanischen 

                                     Nationalmuseum                       

                                     Der Kreis, Kunsthaus Nürnberg

                                     Blaue Nacht, Kreis – Galerie (E)                                       

1999: Glasgow (GB)            Stipendium der Stadt Nürnberg

                                              The Glasgow Painting,

                                              Gallery of Modern Art, Glasgow (E)

          Fürth                           SofaBilder, Kulturring C, Fürth, (CD)

          Neumarkt/ Opf           Der Kreis, Reitstadel

1998: Nürnberg                     Da berühren sich Himmel und Erde

                                              Kurator für bildende Kunst der Nürnberg – Fürther

                                              Kirchenfesttage

                                              Großes Herz, St Klara – Nürnberg (E)

          Plankstetten               Topos, Benediktinerabtei Plankstetten (K)

1997: Köln,                            Sedimentbilder, Galerie St. Georg, Köln (E)

          Erlangen                      Hjalmar Leander Weiss, Kunstverein Erlangen (E)

          Nürnberg                     Debutantenpreis des Staates Bayern           

                                               Ortszeit-Zeitort, Kunsthaus Nürnberg (E)

                                               Hjalmar Leander Weiss, H&H Schallock (E)

1996: Nürnberg                     Warming Up! – Arcus 1 – Alcatel Nürnberg

          Höchstadt/ Aisch        Schloß Höchstadt

          Erlangen                      Erlangener Kunstverein, Neue Galerie (E)

1995: Fürth                            Freimaurerloge

          Herzogenaurach         Herzogspark, (E)

          Erlangen                      Palais Stutterheim

1994: Nürnberg                     Kohlenhof, Institut für Ästhetische Transformationen

 

 (E) Einzelausstellung. (K) Katalog. (V) Video. (CD) CD-Rom.                                                            

Datenschutzerklärung